Monatsarchiv: Juli 2012

Der KOKAVIM Verlag

KOKAVIM-VERLAG

KOKAVIM ist hebräisch (literarisch „ko’chav“) und bedeutet (in der Mehrzahl) „Sterne„. Der Name bezieht sich auf das Emblem der österreichisch-schwäbischen Familie Ulmo-Günzburg, die ein Wappen mit drei Sternen über Jahrhunderte als Familiwenwappen benutzte.

KOKAVIM heißt Bücher wie Sterne am Himmel.

Der Verlag KOKAVIM wird seinen Themenschwerpunkt auf lokaler jüdischer, lokaler und jüdischer Geschichte legen und sich mit der Herausgabe fachspezifischer Bücher befassen. Fachlich sehr fundiert richten wir uns nicht in erster Linie an ein rein akademisches Publikum, sondern (ohne Umwege und Umschweife) direkt an die aufgeschlossene und neugierige Allgemeinheit. Jüdische Geschichte ist Teil der Allgemeingeschichte und dementsprechend (fast) überall integral beinhaltet.

KOKAVIM setzt die Tradition des klassischen Judentums über die säkulare akademische, weshalb das Judentum bei uns nicht Objekt sondern Subjekt ist: es handelt und wird nicht behandelt. Entsprechend beherzte Autoren sind uns natürlich gerne willkommen.

kokavim@t-online.de

* * *

KOKAVIM is the Hebew כוכבים and means STARS. The name refers to the 3 stars which were the emblem of the prominent Austrian-Swabian Ulmo-Ginzburg family which used it over centuries and decades as coat of arms.

KOKAVIM Verlag publishing has the focus on local Jewish, on local and Jewish history (which are 3 different levels at least). Our books are knowledgeable and well founded (at least we think so), but nevertheless will not address a mere academic audience (which examines Jews or Judaism) as part of studies or interchangeable working material, but as acting rule or guide line, which wants to address the general public without academic filters of non-Jews.

KOKAVIM of course also likes to attract not only open minded readers but courageous writers as well.

With you KOKAVIM books are not just history.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, News